Echte Nelkenwurz

Die Echte oder Gemeine Nelkenwurz (Geum urbanum) ist nah mit den Erdbeeren verwandt. Sie besiedelt halbschattige bis schattige Standorte und ist an Wegrändern, auf Mauern, vor Hecken oder Gebüschsäumen, in Gärten und Parks zu finden. Ihr natürlicher Lebensraum sind Laubwälder oder Laub-Mischwälder. Das Verbreitungsgebiet umfasst Europa sowie einige asiatische und nordafrikanische Länder.

Der botanische Art-Name „urbanum“ scheint sich nicht auf die Verbreitung in urbanen Lebensräumen zu beziehen. Wenn ich das richtig habe übersetzen lassen, bedeutet es „höflich“.

Geum urbanum

Geum urbanum ist eine mehrjährige und immergrüne Pflanze, die bis zu 60 Zentimeter hoch werden kann. Ihre gelben Blüten, die von Schwebfliegen und Käfern bestäubt werden, zeigt sie von Mai bis September. Die Früchte sind mit Widerhaken überzogen und werden durch Tiere verbreitet.

Nelkenwurz Bestand
Flächiger Bestand der Gemeinen Nelkenwurz

Die Verwandtschaft mit den Erdbeeren lässt es vermuten, die Echte Nelkenwurz ist nicht giftig, sondern essbar und wird als Aroma- oder Heilpflanze verwendet. Sie soll entzündungshemmend und schmerzstillend wirken und gegen Durchfall, Entzüdungen der Munschleimhaut oder Zahnschmerzen eingesetzt werden können.

Nelkenwurz mit Zaunrübe
Gemeine Nelkenwurz mit Rotfrüchtiger Zaunrübe (unten)

Gemeine Nelkenwurz

Nelkenwurz am Wegrand
Die Nelkenwurz am Wegrand
Nelkenwurz zwischen Pflastersteinen
Zwischen Pflastersteinen wachsende Nelkenwurz auf einem Parkplatz.
Nelkenwurz Früchte
Die Klettfrüchte der Echten Nelkenwurz

Schreibe einen Kommentar