Zottiger Rosenkäfer

Der Zottige Rosenkäfer (Tropinota hirta) bleibt deutlich kleiner als sein goldglänzender Verwandter, ist aber ebenfalls in Parks und Gärten zu finden. Die Käfer fliegen von April bis Juni und werden zwischen 8 und 11 Millimeter lang.

Zottiger Rosenkäfer

Wie auf den Fotos unschwer zu erkennen ist, fliegt der Zottige Rosenkäfer gerne gelb blühende Pflanzen an. Gefressen werden die Blütenpollen.

Die Larven leben in Totholz, von dem sie sich auch ernähren.

Zottiger Rosenkäfer Tulpe
Zottiger Rosenkäfer in der Blüte einer Weinberg-Tulpe.

Tropinota hirta ist eine wärmeliebende Art, das Verbreitungsgebiet liegt in Mittel- und Südeuropa, es reicht bis nach Westasien.

Zottiger Rosenkäfer Tulpe

Die Fotos sind in meinem Schrebergarten entstanden, den ich nicht nur mit Rosenkäfern teile, sondern auch mit einem Igel und vielen Eidechsen.

Tropinota hirta

Schreibe einen Kommentar